Links

Letztes Feedback

Meta





 

Wie man seinen Bollerwagen richtig pimpt

Wie kann man einen Bollerwagen so richtig aufpimpen?

Es ist gar nicht so leicht, die richtige Inspiration zu finden, um das nicht nur bei Kindern beliebte Gefährt ein wenig aufzuhübschen. Man braucht bloß den richtigen Ansatz – und mit einem sozusagen entsprechenden Mindmap beschäftigen wir uns heute.

Möglichkeiten für jeden Bollerwagen

·       Kauf von einer Variante mit Cartoondach o.ä.

·       Kleine Beutel, die an dem Wagen befestigt werden

·       Kleine, selbstgebaute Regale, die von den Wagenwänden getragen werden; für Becher und ähnliche Dinge

·       Innenfutter selbst nähen und dabei bunten, abwechslungsreichen Stoff verwenden – ist auch praktisch für bequemeren Sitzkomfort

·       Eine Stange anbringen, um eine Fahne daran zu befestigen

Möglichkeiten für die Holzvariante

·       wasserfeste Sticker

·       farbiger Lack; einfarbig oder auch Regenbogenfarbig bzw. in Galaxieoptik

·       alternativ dazu auch Handabdrücke der ganzen Familie, wenn man bunte Farbe hat, um die Hände darin einzutunken

·       klassische Window Color Kunstwerke


Möglichkeiten für Nylon- und Metallwägen

·       Patches / Aufnäher und Buttons

·       Verschiedene Bänder durch das Nähen oder auch einfaches anbinden anbringen

·       Kleine Taschen an den Seiten annähen; innen oder außen möglich

Man sieht also, es ist tatsächlich nicht schwierig, für ein wenig Individualität zu schaffen.

Grundsätzlich kann man natürlich auch darauf setzen, ein Gesamtkonzept zu finden. Zum Beispiel nimmt man das liebste Spezialinteresse des Kindes her. Hier in unserem Beispiel: Piraten. Man streicht den hölzernen Wagen in Schiffsoptik, damit es aussieht wie ein Boot und bringt eine Piratenflagge an. Bei einem Nylonwagen kann man auch nach Stoff suchen, der etwa die Optik hat, um dann ein Kostüm dafür zu nähen.

Wie man das am besten macht, findet man nach ein wenig suchen schon im Internet. Es gibt zahlreiche kostenfreie Nähanleitungen und teils auch praktische Bild-für-Bild-Anweisungen, wenn man dabei handwerklich werden möchte.

Sicher ist jedenfalls, dass es durchaus zum Erlebnis werden kann, einen verregneten Nachmittag zu nutzen und an diesem gemeinsam an der Umsetzung des Designs zu werkeln. Vor allem hat man bei so einem Selfmade-Design den großen Vorteil, stets bei der Optik variieren zu können und kann den Bollwagen somit nicht nur etwa der Jahreszeit, sondern auch den Launen des Kindes anpassen.

3.1.17 16:48, kommentieren

Wie man einen Bollerwagen zweckentfremdet

Wie kann man einen Bollerwagen eigentlich zweckentfremden , wenn nicht, um ihn als Gartenhilfe zu verwenden? Im Prinzip bleibt er das, aber das Ergebnis lässt die Nachbarn regelrecht grün werden vor Neid.

Den eigenen Griller mit Bollerwagen. Klingt komisch? Aber nicht doch!

Kauft man sich einen Gasgriller und einen Bollerwagen, kommt das oftmals um ein Vielfaches günstiger, als wenn man sich einen fertigen Griller mit Standbein, Rollwagen und allem Drum und Dran zulegt. Mit ein wenig Ehrgeiz und Kreativität kann man diesen hohen Preis nicht nur umgehen, sondern etwas ganz Einzigartiges erschaffen, das weit und breit für große Augen sorgen wird.

Was braucht man dafür?

·       Einen überdachten Bollwagen aus Holz

·       Einen Gasgriller, der nur aus dem Grill an sich besteht, natürlich.

·       Wasserfester Holzlack

·       Eine kleine Metallwanne

·       Abnehmbares Grillgitter

·       Farblich zum Bollwagen passendes Holz; eine große Platte und eine Art kleines Regal für die Seite; alternativ Holz und dann genügend Farblack, um den Wagen danach damit zu bestreichen

·       Ein kleiner Metallhaken, den man annageln kann

Die Herstellung davon ist viel weniger kompliziert, als man womöglich eingangs befürchtet. Man nimmt das Dach des Wagens ab und befestigt eine Platte obendrauf, damit es aussieht, wie ein fahrbarer Tisch. Hat man allerdings die Gelegenheit, einen Bollwagen zu erstehen, der über ein flaches Dach verfügt, kann man das gerne so belassen.

Seitlich wird das kleine Regal angebracht, um neben dem Gasgriller noch eine kleine Abstellfläche zu haben. Der Haken wird zusätzlich dazu an der anderen Seite angebracht, um ein Geschirrtuch stets griffbereit und dennoch aus dem Weg zu haben.

Metallwanne und Grillgitter wird in das seitliche, kleine Regal eingearbeitet. So kann man auf dem Gasgriller das Fleisch zubereiten, während man mit der kleinen Fläche seinen Platz für Gemüse und dergleichen findet.

Und wie geht es weiter?

Nun, die Frage der Optik ist reine Geschmackssache. Man kann den Wagen in einer Farbe streichen oder ihn auch einfach so lassen, wie er ist. Holzoptik passt nach draußen in den Garten und wirkt schließlich herrlich rustikal.

3.1.17 16:41, kommentieren

Was an Bollerwägen so toll ist

Warum sind Bollerwägen eigentlich so vielgenutzt und beliebt?

Diese Frage stellt sich jeder mal und alleine die Tatsache, dass es so viele verschiedene Ausführungen dazu gibt, stellt klar unter Beweis, dass sich die kleinen Wagen an großer Beliebtheit erfreuen.

Während nahezu jeder Zoo und viele andere Attraktionen, bei denen vorrangig Kinder die Hauptzielgruppe sind, solche Gerätschaften zum Ausleihen anbieten, gibt es bereits die unterschiedlichsten Varianten zum Kaufen. Nicht selten sind Familien mit Kindern auch direkt mit solchen ausgestattet, wenn sie den Tagesausflug antreten. Dabei ist es gar nicht einmal so wichtig, ob am Ende tatsächlich die Kinder in den Wägen sitzen oder ob man dann doch lieber sein Gepäck damit transportiert. Praktisch bleibt es allemal.

Was für Vorteile bringen die Wägen denn nun wirklich?

·       Man zieht ihn hinter sich her, hat ihn also immer bei sich und muss nichts tragen.

·       Die Kinder können darin sitzenbleiben, wenn sie müde werden.

·       Gekaufte Souvenirs können problemlos mitgenommen werden – und in einem Zoo sind diese oftmals nicht allzu klein, denn da sind Plüschtiere vermutlich das beliebteste Mitbringsel.

Dass man die praktischen Wägen nicht nur für so etwas nutzen kann, ist natürlich selbstredend. Es bieten sich viele weitere Vorteile an, wenn es darum geht, mit Kindern zum Picknick zu gehen oder auch Mal eine Art Zweckentfremdung zu veranstalten, wenn man damit Gartengerätschaften transportiert. Freilich ist dann aber auf das zu tragende Gesamtgewicht zu achten, wenn man so etwas vorhat. Dafür aber gibt es ja dann etliche verschiedene Ausführungen.

Welcher Bollerwagen soll es werden?

Man muss sich die Frage stellen, was für einen Verwendungszweck man dafür hat. Die erhältlichen Bollerwägen variieren nicht nur beim Material sondern auch durch feine Einzelheiten, wie etwa ob es überdacht ist oder noch kleine Täschchen dabei sind.

 

Wo kann man so einen Wagen denn überhaupt kaufen?

Mittlerweile erhält man sie in zahlreichen Onlineshops und das oft zu sehr guten Preisen. Es hilft bereits, einfach nach dem Begriff zu suchen und schon landet man auf einer der Seiten.

Geeignet sind die Wägen im Übrigen für Kinder, die bereits alt genug sind, um zu greifen. Je nach Entwicklung ist das ein Alter von 7 bis 12 Monaten.

3.1.17 16:35, kommentieren